Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Veranstaltung im Rahmen der Reihe ElefAnt "Eltern Erfahren Antworten" in Mariaberg

29.April 2014

Turnen und Spielen mit Zeitungen

Wer glaubt, dass Zeitungen nur zum Lesen und Schuhe ausstopfen nützlich sind, der irrt. Am Dienstag, 29. April 2014 erleben interessierte Eltern um 14:00 Uhr im Kindergarten Mariaberg zahlreiche verblüffende Spiel-und Turnideen um die koordinativen Fähigkeiten ihrer Kinder zu schulen. Und das nicht nur für Kinder von zwei bis sechs Jahren. Selbst Kinder und Jugendliche bis elf Jahre werden von so manchen Spiel- und Turnideen begeistert sein. Lassen sie sich überraschen.

Auch sie werden ihre Freude haben. Veranstalter des Nachmittagsprogramms ist das Familienforum Mariaberg. Die Referentin ist Gesine Schwarz-Bauer. Sie ist seit 2008 qualifizierte Übungsleiterin für Eltern-Kind- und Vorschulturnen. Bereits seit 2007 leitet sie zwei Kinderturngruppen im Alter zwei- bis sieben-Jährige. Weitere Informationen gibt es bei der Leiterin des Mariaberger Kindergarten Irene Freund unter Telefon 07124 / 923 585.

Die Koordination der Veranstaltungen im Rahmen des Angebotes "ElefAnt - Eltern erfahren Antworten" wird vom Fachbereich Jugend des Landratsamtes Sigmaringen durchgeführt. Informationen über weitere Veranstaltungen im Landkreis finden Sie auf der Internetseite: www.praevention-sig.de

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Hoffest mit Erntedankgottesdienst auf dem Gelände der Mariaberger Landwirtschaft

Das Mariaberger Hoffest mit dem Erntedankgottesdienst hat inzwischen einen festen Platz im Kalender...

mehr

ZEITSPUREN – Gyjho, Andreas Kerstan, Markus Wilke in Mariaberg

Markus Brock, SWR moderiert Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag,...

mehr

Bitte abstimmen!

Mariaberg ist mit der Stellenanzeige „Born to be wild – Stationäre Jugendhilfe“ unter den TOP 5 der...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.