Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Weihnachtsmarke 2017

20.Oktober 2017

Mit jeder Marke etwas Gutes tun...

..für Mariaberg und unsere Arbeit? Das können Sie mit den bei uns erhältlichen Wohlfahrtsmarken. Jede Wohlfahrtsmarke wird mit einem geringen Zuschlag erhoben. Dieser verbleibt Mariaberg ohne Abzug und kann als zusätzliche Finanzierung für unsere sozialen Aufgaben eingesetzt werden. Durch die jährlich wechselnden Motive auf den Marken lassen sich immer individuelle Briefe versenden.

Maria und ihr Kind. Wie oft wurden die beiden dargestellt. Meist zusammen mit Josef, Ochs und Esel in einem Stall. Die diesjährige Weihnachtsmarke bricht mit dieser Tradition. Maria mit dem Jesuskind, prächtig gewandet und von wohlhabenden Menschen umgeben.

Das Bild steht in der Mitte des Flügelaltars in der Marienkapelle des Kölner Doms. Es zeigt die Anbetung der Heiligen Drei Könige. Maria und das Kind eingerahmt von Männern, die in prächtige Roben gekleidet sind. Roben, die auch einige der Kölner Ratsherren getragen hatten.

Ursprünglich hatte der Künstler Stefan Lochner den Altar um 1442 für die Kölner Ratskapelle geschaffen, eine Huldigung an die Stadtpatrone. So wollte sich der Kölner Oberschicht abgebildet sehen: als stolze Bürger einer Handelsmetropole. Der Künstler wurde 1447 in den Stadtrat gewählt, starb aber bereits vier Jahre später, wohl an der Pest.

Erstausgabetag ist der 02. November 2017

Hier finden Sie das Bestellformular.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Quartett Bluesette gastiert in Mariaberg

Besucher werden durch eine Vielfalt der Stücke verzaubert Die Gruppe Quartett Bluesette, die aus...

mehr

Magie in der Hand der Zuschauer

Florentin Stemmer verzaubert am 14. April sein Publikum „Meistens passiert die Magie mit den...

mehr

Fachtag

Fachtag Systemische Impulse für die Berufsorientierung, Beratung und berufliche Rehabilitation von...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.