Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Barrierefreier Zugang in Mariabergs Klostergebäude

05.Februar 2018

Aktion Mensch fördert Umbaumaßnahme

Mit dem Einbau eines zusätzlichen Zugangs mit automatischen Schiebetüren wurde kürzlich ein besserer barrierefreier Zutritt in das Klostergebäude in Gammertingen-Mariaberg geschaffen. In dem Gebäude befindet sich die Verwaltung der diakonischen Einrichtung Mariaberg e.V.. Es finden dort aber auch regelmäßig öffentliche Veranstaltungen wie beispielsweise Konzerte, Ausstellungen und Tagungen statt. Bislang war für Menschen, die auf einen Rollstuhl oder Gehhilfen angewiesen waren, ein barrierefreier Zugang nur über einen Nebeneingang oder mit der Unterstützung einer weiteren Person möglich. Nun ist direkt links neben dem Haupteingang, hinter dem sich auch der Aufzug des Gebäudes befindet, die neue Tür eingebaut worden.

Der eigentliche Haupteingang besteht aus zwei historischen Flügeltüren. Eine Türe kann geöffnet werden, die andere ist mit Riegeln fixiert. Aus Denkmalschutzgründen konnte dieser Zugang nicht umgebaut und barrierefrei gemacht werden. Durch die neue Zugangssituation ist nun ein barrierefreier Eintritt in das Klostergebäude möglich. Der gesamte Um- und Einbau der Automatiktür hat rund 65.000 Euro gekostet. Die Aktion Mensch hat die Maßnahme mit 26.000 Euro gefördert.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Böhler Einbauteile spendet anlässlich Geburtstag

Mariaberger Ausbildungswerkstatt in Sigmaringen freut sich über neue Geräte. Anlässlich seines 60....

mehr

„Grüne Tagung“ – Gärtner, Landwirte und Landschaftspfleger in Mariaberg

Mitarbeitende aus diakonischen Einrichtungen in Württemberg bilden sich weiter Rund 30...

mehr

Von Chor bis Hardcore

Eintritt frei beim dritten Musikevent der Mariaberger Mitarbeitervertretung Bereits zum dritten...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.