Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Das Atelier 5 in Mariaberg.

Alles außer (-) gewöhnlich.
In dem ehemaligen Pförtnerhaus in Mariaberg gestalten rund 20 Menschen mit Behinderung ihre eigenen Bildwelten und lassen ihrer Lust am Experimentieren und ihrer Freude an Farben freien Lauf. Unberührt von den Tendenzen jeweils zeitgenössischer Kunstentwicklung, haben sie sich eine besondere Ursprünglichkeit des Bilderschaffens bewahrt. Ihre Bilder und Skulpturen zeugen von Genialität und schöpferischer Kraft, entspringen dem inneren Erleben und haben eine unkonventionelle Bildsprache.

Große Eindringlichkeit und Überzeugungskraft
Das Atelier 5 brachte bereits einige außergewöhnliche Talente ans Licht, deren Werke viel Beachtung in Ausstellungen sowohl in Mariaberg, als auch bei Präsentationen in Deutschland und Europa finden. Hier finden Sie Kurzportraits einiger Künstlerinnen und Künstler:

Die Künstler mit geistiger oder psychischer Behinderung schaffen abseits des offiziellen Kunstmarktes Werke von großer Eindringlichkeit und Überzeugungskraft. Diese Arbeiten müssen in erster Linie als Dokumente eines ungeahnt reichen geistigen Lebens verstanden werden. Die Begleitung im Atelier 5 erfolgt unter den Aspekten einer ethisch orientierten Kunstassistenz: dazu zählen eine strukturierte Gestaltung der Atelierarbeit, technische Hilfestellungen sowie das Klären von Fragen zur Ausstellungspraxis und der gezielten Positionierung im Kunstkontext.

Akademisch ungeschult und ungebändigt poetisch bilden die Mariaberger Künstlerinnen und Künstler eine eigenständige künstlerische Szene, die sogenannte „Outsider Art“. Ihre Werke sind weit über die Region hinaus bekannt geworden und auch in internationalen Sammlerkreisen geschätzt.

Ausstellungen und schöne Dinge
Im Kloster Mariaberg ist eine ständige Ausstellung mit Exponaten aus dem Atelier 5 zu sehen, zudem hängen in vielen Gebäuden verschiedene Bilderserien der Künstler. Die Werke können käuflich erworben werden, zahlreiche Motive sind auch auf Kunstkarten oder weiteren Kunstprodukten aus der Serie „edition atelier 5“ erhältlich. Kunstfreunde können ihre geliebten Heißgetränke ab sofort doppelt genießen, denn von sechs Künstlern wurden Kunsttassen gestaltet.

Aktionen und Veranstaltungen
Das Atelier 5 ist offen für alle interessierten Bewohner Mariabergs, jeden Donnerstag findet von 16 – 18 Uhr das „Offene Atelier“ statt. Aktionen und Präsentationen außerhalb der Einrichtung gehören ebenso zum Programm wie gemeinsame Ausstellungen mit renommierten Künstlern der Region. Damit trägt die Arbeit des Ateliers wesentlich zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben bei. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Facebook Seite.

Seit 2010 findet rund um das barocke Klosterensemble die jährliche Sommerkunstwoche statt. Künstler und Kunstinteressierte können dort zusammen mit den Atelier 5 Künstlern selbst kreativ werden und zudem Einblicke in das Mariaberger Leben bekommen.

Impressionen aus dem Atelier 5

Kontakt:

Atelier 5
Unterer Torackerweg 2
72501 Gammertingen
Telefon: 07124 / 923-558
E-Mail: atelier5@mariaberg.de

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Kunsthistorische Führung durch die Mariaberger Klosterkirche und das Klostergebäude

Gammertingen-Mariaberg (zr). Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten findet am Sonntag, den 13....

mehr

Württembergische Streichersolisten in Mariaberg

Gammertingen-Mariaberg (zr). Die „Württembergischen Streichersolisten“ treten am Samstag, den 19....

mehr

Vernissage der Sommerkunstwoche 2015

Am Freitag, den 07. August 2015, findet um 18.00 Uhr im Kommunikationszentrum, Klosterhof 4 in...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.