Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Wohlfahrtsmarken 2016

15.Februar 2016

Mit jeder Marke etwas Gutes tun...

... für Mariaberg und unsere Arbeit? Das können Sie mit den bei uns erhältlichen Wohlfahrtsmarken. Jede Wohlfahrtsmarke wird mit einem geringen Zuschlag erhoben. Dieser verbleibt Mariaberg ohne Abzug und kann als zusätzliche Finanzierung für unsere sozialen Aufgaben eingesetzt werden. Durch die jährlich wechselnden Motive auf den Marken lassen sich immer individuelle Briefe versenden.

Dieses Jahr sind Motive aus dem Märchen „Rotkäppchen“ Gegenstand der Sondermarkenserie „Grimms Märchen“.Es gehört wohl zu den bekanntesten Märchen der Brüder Grimm: Rotkäppchen und der Wolf. Kein Wunder, dass Motive aus diesem Märchen auf den Wohlfahrtsmarken 2016 erscheinen und somit die Märchen-Serie der Wohlfahrtsmarken fortsetzen. Da zeigt die 70er-Marke mit dem 30-Cent-Zuschlagserlös das Mädchen im Wald, die 85er-Marke (40 Cent Zuschlag) Rotkäppchen vor Großmutters Bett, in dem bereits der getarnte Wolf mit der Oma im Bauch wartet. Und schließlich die 145er-Marke (plus 55 Cent für die Wohlfahrtspflege) mit einem triumphierenden Jäger, einem mit Bauchnaht versehenen Wolf und im Hintergrund fallen sich Enkeltochter und Großmutter in die Arme.

Seit Januar 2016 kostet der Standardbrief statt wie bisher 62 Cent, nun 70 Cent. Die Wohlfahrtsmarken tragen selbstverständlich die neuen Werte.

Hier finden Sie das Bestellformular

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

„Figur “ – Ralf Ehmann stellt Skulpturen aus

Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag, den 25. Juni 2017 beginnt um...

mehr

Mariaberger Tag 2017

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, lädt die diakonische Einrichtung Mariaberg e.V. wieder zum...

mehr

Busfahrpläne zum Mariaberger Tag

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Sonderbusse in der ganzen Region, um Gäste nach Mariaberg und...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.