Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Vernissage „Pilgerwege – fotografische Verdichtungen“

15.Juni 2015

Wolf Nkole Helzle stellt im Mariaberger Kloster aus

Am Sonntag, den 21. Juni 2015, wird um 14:00 Uhr im Refektorium des Mariaberger Klosters die Ausstellung von Wolf Nkole Helzle eröffnet. In „Pilgerwege – fotografische Verdichtungen“ werden Arbeiten der Serie „Oberschwäbische Pilgerwege“ sowie „Walks“ von der Schwäbischen Alb und aus Japan gezeigt. Außerdem werden Portraits aus der Serie „Homo universalis“ und verdichtete Ereignisse aus der Serie „just happened“ ausgestellt. Kunsthistorikerin Ricarda Geib beschreibt Helzles Arbeiten mit diesen Worten: „Sie sehen aus wie Werke spontaner Naturbeobachtung, als sei es dem Künstler gelungen, die Wahrnehmung flüchtiger und beglückender Naturerlebnisse in flirrender Abstraktion zu verdichten.“

Begrüßt werden die Gäste vom Mariaberger Vorstand Rüdiger Böhm. Die Stuttgarter Kunsthistorikerin Ricarda Geib wird fachlich in die Ausstellung einführen. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von einer Stimmperformance von Lauren Newton aus Tübingen.

Die Ausstellung von Wolf Nkole Helzle ist bis Sonntag, den 13. September 2015, montags bis donnerstags von 8:00 – 17:00 Uhr sowie freitags von 8:00 – 15:00 Uhr geöffnet. Das Kloster und die Klosterkirche können zudem  sonntags in der Zeit von 13:30 – 16:30 Uhr besichtigt werden.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

„Figur “ – Ralf Ehmann stellt Skulpturen aus

Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag, den 25. Juni 2017 beginnt um...

mehr

Mariaberger Tag 2017

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, lädt die diakonische Einrichtung Mariaberg e.V. wieder zum...

mehr

Busfahrpläne zum Mariaberger Tag

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Sonderbusse in der ganzen Region, um Gäste nach Mariaberg und...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.