Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Klosterkonzert Duo Mihăilescu: Ein Flügel, zwei Pianisten

28.September 2014

Das Duo Mihăilescu – ein international bekanntes Künstlerpaar aus Rumänien – gastiert im Refektorium des Klosters Mariaberg

Am 28.09.2014 um 19:00 Uhr findet im Refektorium des Klosters Mariaberg ein ungewöhnliches Konzert statt. Das rumänische Duo Mihăilescu hat sich auf Klavierwerke zu vier Händen spezialisiert. Vierhändiges Spiel ermöglicht es, komplexe Orchesterwerke in kleinem Rahmen aufzuführen, zugleich erfordert es eine perfekte Koordination und blindes Verstehen der beiden Musiker, Manuela Iana Mihăilescu und Dragoş Mihăilescu, die sich ein Instrument teilen. Ungewöhnliche Fingersätze und spezielle Notation stellen darüber hinaus eine besondere Herausforderung dar.

Mit seinem reizvollen  Programm, das Originalkompositionen von Johannes Brahms (1833- 1897), Edvard Grieg (1843-1907), Claude Debussy (1862-1918) und Samuel Barber (1910-1981) umfasst, schlägt das Duo Mihăilescu einen musikalischen Bogen von der Romantik über den Impressionismus in die Moderne. Der Abend mit diesen beiden erfahrenen Künstlern verspricht begeisternde Virtuosität und kurzweilige musikalische Abwechslung.

Manuela Iana Mihăilescu erhielt zahlreiche Preise bei Klavierwettbewerben. Sie tritt regelmäßig solistisch, kammermusikalisch, in verschiedenen philharmonischen Orchestern, aber seit 25 Jahren auch mit ihrem Mann im Duo auf. Darüber hinaus unterrichtet sie Klavier an der Universität Timişoara, promovierte über Klavierspieltechnik im musikalischen Impressionismus und leitet das internationale Musikfestival „Zilele Musicii la Oraviţa“. Mit ihrem Mann Dragoş Mihăilescu – ebenfalls ein regelmäßig preisgekrönter und gefragter Orchester- und Solopianist – erarbeitete sie ein umfangreiches Repertoire an Musik für vier Hände an einem Klavier, an zwei Klavieren oder auch mit Orchester. Als Duo spielten sie bislang drei CDs ein und traten in den letzten Jahren in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Ungarn, Serbien, Griechenland und Schweden auf.

Auch ihr Sohn, Dinu Mihăilescu, ist ein erfolgreicher Pianist. Ursprünglich war das Konzert in Mariaberg mit ihm geplant. Da er durch seine Teilnahme an einem Wettbewerb in Bukarest verhindert ist, treten nun seine Eltern statt seiner auf.

Karten sind zu 10 Euro an der Abendkasse ab 18:15 Uhr erhältlich. Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen 5 Euro. Ein Einlass nach Konzertbeginn ist nicht möglich. Die Mariaberger Konzerte werden von der Stadt Gammertingen und den Oberschwäbischen Elektrizitätswerken unterstützt.

Weitere Informationen und Reservierungen sind unter der Telefonnummer 07124/923-218 im Büro der Öffentlichkeitsarbeit in Mariaberg erhältlich.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Das Klezmer Quartett in Mariaberg

Klezmer, nicht nur! Zwischen Melancholie und überschwänglicher Lebensfreude Das Klezmer Quartett...

mehr

Pinocchio in Mariaberg

Lügen haben kurze Beine – oder lange Nasen „Auaaaa!“ - Hat dieses Stück Holz etwa gesprochen?...

mehr

Hoffest mit Erntedankgottesdienst auf dem Gelände der Mariaberger Landwirtschaft

Das Mariaberger Hoffest mit dem Erntedankgottesdienst hat inzwischen einen festen Platz im Kalender...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.