Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

„Ich sprach nachts: Es werde Licht! Aber heller wurd‘ es nicht.“

24.Juli 2013

Am Mittwoch, den 31. Juli findet im Mariaberger Kreuzgarten um 19 Uhr ein „Musikalischer Gernhardt-Abend“ mit Schauspielern des Theater Lindenhofs statt.

Musikalischer Gernhardt-Abend im Kreuzgarten des Klosters Mariaberg

Im Rahmen der Mariaberger Sommerkunstwoche können nicht nur Kunstliebhaber sondern auch Kulturfans auf ihre Kosten kommen. Am Mittwoch, den 31. Juli 2013 findet um 19 Uhr im Kreuzgarten des Klostergebäudes ein musikalischer Gernhardt-Abend statt. Auf den Spuren des satirischen Poeten wandelnd, zitieren vier Schauspieler aus Gernhardts Werk, dessen Komik stets auf einer Gratwanderung zwischen Sinn und Unsinn, Feinem und Derbem, Ernst und Spaß basiert.

Als Sologesang, Duett oder auch Choral kommen Gernhardts Verse daher, mitunter wird das ganze Ensemble zur Combo. Filmsequenzen, Bilder, Schattenspiele und Scherenschnitte illustrieren manche Lieder und Gedichte. Regisseur Heiner Kondschak hat für das Programm sowohl kurze Vierzeiler als auch längere Gedichte vertont und sorgt mit Gitarre, Mandoline, Harmonium und Mundharmonika für die musikalische  Begleitung. So entsteht ein rundherum stimmiger Abend, an dem die vier Akteure den intelligenten Wortwitz des Robert Gernhardt gekonnt auf die Bühne bringen.

Seit seiner Jugend ein Gernhardt-Fan, hat sich der Regisseur und Theatermusiker Heiner Kondschak mit der Inszenierung dieses Robert-Gernhardt-Programms einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Gemeinsam mit der Stuttgarter Schauspielerin Constance Klemenz sowie den Lindenhof-Mimen Berthold Biesinger und Gerd Plankenhorn präsentiert er eine Auswahl bekannter und weniger bekannter Gedichte des Autors - musikalisch versiert und überraschend anders.

Robert Gernhardt (1937-2006) lebte als Dichter und Schriftsteller, Maler und Zeichner in Frankfurt/Main und in der Toskana. Er war in den 60er und 70er Jahren Mitbegründer der Neuen Frankfurter Schule, deren Publikationsorgan nach der Zeitschrift „Pardon“ das Satiremagazin „Titanic“ wurde. Gernhardt gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Dichter, Schriftsteller und Zeichner.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Adventskonzert mit Tinny Tunes

Das Blechbläserquintett gastiert in der Mariaberger Klosterkirche Die Adventszeit bietet immer...

mehr

Mariaberger Adventsmarkt lockt mit stimmungsvoller Atmosphäre

Feiner Duft von frisch gebackenen Waffeln und heißem Punsch zieht am 01.Dezember von 11:30 -18:30...

mehr

Weihnachtsmarke 2017

Mit jeder Marke etwas Gutes tun... ..für Mariaberg und unsere Arbeit? Das können Sie mit den bei...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.