Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Hoffest mit Erntedankgottesdienst auf dem Gelände der Mariaberger Landwirtschaft

29.September 2015

Gottesdienst, Einblicke in die Bereiche der Bioland-Landwirtschaft, ein buntes Unterhaltungsprogramm und kulinarische Spezialitäten

Gammertingen-Mariaberg (knsu). Das Mariaberger Hoffest mit dem Erntedankgottesdienst hat inzwischen einen festen Platz im Kalender und gehört zum Herbst wie das Blätterrascheln. Und so wird auch in diesem Jahr wieder in bewährter Weise auf dem Gelände der Landwirtschaft am Sonntag, den 11. Oktober, gefeiert. Die Veranstaltung des Bioland-Betriebes, der zu den Mariaberger Werkstätten gehört, beginnt um 10.00 Uhr mit dem Gottesdienst. Wie jedes Jahr erwartet die Besucher dabei ein aufwändig gestalteter Ernte-Altar. Im Anschluss daran startet das Hoffest mit seinem bunten Programm, das nicht nur Leckereien für den Gaumen bereithält sondern auch dem Hunger nach  Information und  Erkundung einiges zu bieten hat.  

Die Mariaberger Bildung & Service GmbH sorgt für die Verköstigung. In diesem Jahr reicht die Buffet-Auswahl von regionalen Spezialitäten vom Biolandschwein, dem Angusrind, über Gulasch bis zur Bratwurst. Linsengerichte, Spätzle, sowie Kaffee und Kuchen komplettieren das Angebot. Die Fleisch-/ Wursterzeugnisse wie auch die Backwaren stammen größtenteils aus der eigenen Produktion von Mariaberg. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Musikkapelle Mägerkingen.

Den Wissbegierigen bieten sich zudem viele Möglichkeiten: Die Stallungen der Landwirtschaft können im Rahmen einer Hofführung besichtigt werden. Auf einem kleinen Bauernmarkt lässt sich der Einkaufskorb füllen. Ebenso ist die Firma Lorch aus Mägerkingen als landwirtschaftlicher Aussteller vor Ort. Verschiedene Stände werden handwerkliche Produkte, Kreationen aus den Mariaberger Werkstätten präsentieren und darüber Einblick geben in das Entstehen von Ideen und deren Umsetzung. Der Mariaberger Textil- und Büchermarkt lädt zum Stöbern und Finden ein. Und für die kleinen Entdecker (aber auch für die Großen) stehen unterschiedliche Aktionen auf dem Programm: ob eine Geschicklichkeitsübung im Kettcar-Parcours, Besen binden, Heutiere basteln, Seile drehen, Insektenhotels bauen oder Materialien neu erspüren beim Wolle kardieren und spinnen oder auch beim Kräutersalz herstellen. Genaues Hinsehen „wie’s funktioniert“ ist wiederum bei der Vorführung Schafschur möglich.  Aber auch für Kunst-Betrachtung ist Zeit und Raum: Um 14:30 Uhr findet eine kunsthistorische Klosterführung mit dem Vorstand Rüdiger Böhm statt. Gegen 17 Uhr endet das Hoffest.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter Telefon 07124/ 923 218.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

„Figur “ – Ralf Ehmann stellt Skulpturen aus

Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag, den 25. Juni 2017 beginnt um...

mehr

Mariaberger Tag 2017

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, lädt die diakonische Einrichtung Mariaberg e.V. wieder zum...

mehr

Busfahrpläne zum Mariaberger Tag

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Sonderbusse in der ganzen Region, um Gäste nach Mariaberg und...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.