Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Experten in eigener Sache öffnen ihre Türen

24.November 2013

Öffentlichkeitstag des Integrativen Bildungs- und Gewerbeparks

Am Sonntag, den 24. November findet von 10.00 bis 16.00 Uhr ein Öffentlichkeitstag des Integrativen Bildungs- und Gewerbeparks an der Achbergstraße 4, in Sigmaringen statt. Als Experten in eigener Sache werden die Schüler, die Auszubildenden und Klienten der Werkstätten diesen Tag mitgestalten. Die Türen des Gewerbeparks öffnen sich für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich ein Bild von der Arbeit vor Ort machen möchten.

Der Tag beginnt besinnlich mit einer Andacht, die Dekan i.R. Klaus Homann, Vereinsvorsitzender und Verwaltungsratsvorsitzender von Mariaberg e.V., halten wird. Nach einem Grußwort von Vorstand und Geschäftsführung, wird die Schulband mit einem Live-Auftritt für gute Stimmung sorgen. Im Anschluss daran öffnen sich die Bereiche zur Stippvisite. Geboten wird dabei ein bunter Mix aus Information und Unterhaltung. Ein ehemaliger Auszubildender berichtet über seine Erfahrungen, die er nach der Ausbildung im Integrativen Bildungs- und Gewerbepark gemacht hat. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Mariaberg Bildung & Service GmbH.

In der Außenarbeitsgruppe der Mariaberger Werkstätten können sich Kinder mit Schminke in Feen, Schmetterlinge oder kleine Teufelchen verwandeln. Parallel dazu sind  Vertreter des Sozialdienstes und der Job-Coach vor Ort und informieren über ihre Arbeit. In der Werkstatt der Metallfeinbearbeiter sind zwei Maschinen in Betrieb. Jeder, der möchte, kann dort seinen eigenen Flaschenöffner herstellen lassen. Auch die Berufsschule wird ein interessantes Programm vorhalten. Der Bereich Ergotherapie der Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH stellt ebenfalls an diesem Tag seine Arbeit vor. Die Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Klinik hat, unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Frank-Thomas Bopp, Räume im Integrativen Bildungs- und Gewerbepark angemietet. Dort bieten sie Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Belastungen nach schweren körperlichen Erkrankungen, Patienten mit orthopädischen und neurologischen Erkrankungen sowie Kindern mit Förderungsbedarf das gesamte Spektrum ergotherapeutischer Behandlungen an.

In der Achbergstraße steht ein breitgefächertes Angebot von Berufsfindung und Berufsvorbereitung, Ausbildung und Arbeit einschließlich aller ergo-und arbeitstherapeutischer Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dieses Angebot nutzen derzeit rund 150 Menschen mit besonderem Förderbedarf im Bereich der beruflichen Integration sowie für erkrankte Menschen. Für die Jugendlichen ist das Angebot ein wichtiger Schritt in ein selbstbestimmtes Leben. In einer Kooperation mit der Fidelisschule in Sigmaringen gibt es in der Achbergstraße auch das Angebot einer Berufsvorbereitenden Einrichtung (BvE). Ziel der BvE ist es, Schülergruppen aus Förderschulen, die der Sonderberufsschule zugeordnet sind und Schülern der Schule für Geistigbehinderte Möglichkeiten einer angemessenen Arbeit zu verschaffen.

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Hoffest mit Erntedankgottesdienst auf dem Gelände der Mariaberger Landwirtschaft

Das Mariaberger Hoffest mit dem Erntedankgottesdienst hat inzwischen einen festen Platz im Kalender...

mehr

ZEITSPUREN – Gyjho, Andreas Kerstan, Markus Wilke in Mariaberg

Markus Brock, SWR moderiert Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag,...

mehr

Bitte abstimmen!

Mariaberg ist mit der Stellenanzeige „Born to be wild – Stationäre Jugendhilfe“ unter den TOP 5 der...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.