Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch
Ein junger Mann, der ein freiwilliges soziales Jahr in der Schule für Geistig und Körperbehinderte in Mariaberg absolviert, und ein Kind sitzen zusammen an einem Tisch in einem Klassenraum und lachen in die Kamera.


FSJ  = Freiwilliges Soziales Jahr
FÖJ = Freiwilliges Ökologische Jahr
BFD = Bundesfreiwilligendienst


Das FSJ, das FÖJ, sowie der BFD - welcher als Nachfolger für den Zivildienst
eingeführt wurde, bieten Chancen, sich sozial zu engagieren und gleichzeitig
Kompetenzen für einen künftigen Beruf zu erwerben.

Gute Gründe für einen Freiwilligendienst:
     •  Nach der Schule etwas sinnvolles tun, etwas was anderen hilft.
     •  Den eigenen Weg gehen
     •  Interessante Menschen kennenlernen
     •  Neue Herausforderungen meistern
     •  Berufstest: Ein Jahr testen, ob eine soziale Tätigkeit für dich das Richtige ist.
     •  Pluspunkte für die Zukunft: 
        Von den erworbenen sozialen Kompetenzen profitieren
     •  Wartezeiten gezielt sinnvoll nutzen: Stärken und Grenzen entdecken
     •  Der Freiwilligendienst wird als Wartezeit für das Studium angerechnet und  
        von einigen Universitäten sogar doppelt bewertet.
     •  Der Freiwilligendienst wird auch als Vorpraktikum anerkannt.

_________________________________________________________________

Das FSJ gibt es mit unterschiedlichen Schwerpunkten und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren. Es wird als Vorpraktikum für viele soziale Berufe anerkannt und dauert in der Regel ein Jahr.

FSJ - Schwerpunkte: 
     •  FSJ CLASSIC: Für Alle
     •  FSJ FOCUS: Zur beruflichen Neuorientierung
     •  FSJ AUSZEIT: Eine Pause vom Schul- oder Berufsstress
     •  FSJ: Für freiwillige aus aller Welt 
     •  FSJ: Für geflüchtete Menschen

_________________________________________________________________

BFD:
Für den BFD gibt es keine Altersgrenze. Die Arbeitszeiten orientieren sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Bewerber.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Unter "Wie bewerben?" finden Sie alle Informationen und Downloads, welche Sie für eine Bewerbung benötigen.





Kontakt

Mariaberg e. V.
Stefanie Abt
Klosterhof 1
72501 Gammertingen
Telefon: +49 (0) 71 24 / 9 23 - 93 74
E-Mail: ran-ans-leben@mariaberg.de

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

„Figur “ – Ralf Ehmann stellt Skulpturen aus

Vernissage zur Ausstellung im Klostergebäude Mariaberg Am Sonntag, den 25. Juni 2017 beginnt um...

mehr

Mariaberger Tag 2017

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, lädt die diakonische Einrichtung Mariaberg e.V. wieder zum...

mehr

Busfahrpläne zum Mariaberger Tag

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Sonderbusse in der ganzen Region, um Gäste nach Mariaberg und...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.