Schriftgröße: M M M

Von Mensch zu Mensch

Frühförderung

Eine blonde Frau spielt mit einem kleinen Mädchen.

Kinder finden in Mariaberg ein breites Spektrum an Fördermöglichkeiten. Eltern von Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten oder Behinderungen können sich zwischen dem Säuglingsalter und der Einschulung ihrer Kinder an unsere „Interdisziplinären Frühförderstellen“ wenden. Ergänzt werden diese Beratungs-, Förder- und Therapiemöglichkeiten durch wohnortnahe Schulkindergarten-Gruppen.

Das Angebot der „Interdisziplinären Frühförderstellen“ richtet sich an Familien mit Kindern, die in ihrer Entwicklung verzögert oder behindert sind. Die Leistungen der Frühförderstellen umfassen Beratung, Diagnostik, Therapie, Förderung, aber auch Anleitung und Begleitung der Eltern.

Diagnostik und Therapie

Die Diagnostik erfolgt über gezielte Beobachtung, Informationen der Eltern, des Kinderarztes, der behandelnden Therapeuten, des Kindergartens, aber auch anhand des Einsatzes von standardisierten Testverfahren. Dadurch erhalten die Fachkräfte der Frühförderstellen Aussagen zum Entwicklungsstand des Kindes als Grundlage für die einzuleitenden Maßnahmen.

Die Frühförderung beinhaltet ein ganzes Paket solcher Maßnahmen, das Spektrum reicht von der heilpädagogischen oder der psychomotorischen Förderung über Ergo- und Physiotherapie bis hin zur Logopädie und Psychologie. Diese Hilfen können auch miteinander kombiniert werden. Als Grundlage der zu erbringenden Maßnahmen wird ein gemeinsames Förderkonzept erstellt.

Kontakt:

Interdisziplinäre Frühförderstelle für den Landkreis Sigmaringen
Ulrike Bockmaier
Antonstr. 20
72488 Sigmaringen
Telefon: 07571 / 74 86 70 19
E-Mail: u.bockmaier@mariaberg.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Interdisziplinäre Frühförderstelle im Zollernalbkreis
Christoph Rosenhagen
Kastanienstraße 21
72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07431 / 95 73 913
E-Mail: ch.rosenhagen@mariaberg.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Spenden

Wie jede andere Einrichtung ihrer Art ist auch Mariaberg dringend auf Spenden sowie die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen. mehr

Aktuelles

Wie viel Populismus verträgt die Demokratie?

3. Forum des Albbündnisses für Menschenrechte Als Träger des Mariaberger Fachbereichs...

mehr

Oldtimer, Jazz und gutes Essen

Bereits seit zwölf Jahren finden sich jeweils am dritten Sonntag im Juli zahlreiche Liebhaber guter...

mehr

Vernissage „Pilgerwege – fotografische Verdichtungen“

Wolf Nkole Helzle stellt im Mariaberger Kloster aus Am Sonntag, den 21. Juni 2015, wird um 14:00...

mehr
Immobilienangebote Mariaberg e.V.